Vize zum Ersten, zum Zweiten und am Ende auch noch Dritten?

Jetzt muss ich also doch Abbitte leisten. Ich Kleingeist, ich. Sie haben es geschafft. In der Hölle zu Madrid. Und nun ist Platz auf der Bühne für das ganz große Drama. Was hatte ich vor Wochen gewitzelt (s.o.), dass der FC Bayern nienmals, nie und nicht wie weiland Vizekusen enden würde. Drei Mal Runner-up zu sein, ist ja schon tragisch an sich. Aber es gibt eben nur einen Klub, der sich daran auch noch die Rechte gesichert hat. Nun gut, jetzt haben sie ihre Chance auf das Pouble.  Das gemeine daran. Ich fürchte, dass Kloppo und die Seinen ihnen es nicht gönnen werden. Dabei wäre es aus phonetischen Gründen schon wichtig, dass die Roten wenigstens einen Titel holen. Denn mal ehrlich, Vize-Bayern klingt in den Ohren nur halb so schön wie Vizekusen.

2 Gedanken zu „Vize zum Ersten, zum Zweiten und am Ende auch noch Dritten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.